FSK18



Seit dem 01.12.2010 gelten neue Abgaberichtlinien für MDI-haltige Produkte

Mit der Verordnung zur Kennzeichnung von Chemikalien (CLP-Verordnung) wurde der erschwerte Verkauf von MDI-haltigen Gemischen beschlossen. MDI (Diphenylmethandiisocyanat) ist ein wesentlicher Rohstoff für Weichschaum-, Isolierschaum- und Klebstoffe. Produkte mit diesem Inhaltsstoff dürfen laut Chemikalien-Verbots-Verordnung (ChemVerbotsV) nur noch an volljährige Personen verkauft werden.

Möchten Sie also einen dieser Artikel erwerben, müssen Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises

zukommen lassen.

Der Erwerber bestätigt im Sinne von § 3 Abs. 1 Nr. 2 ChemVerbotsV, dass dieser

a) als Handelsgewerbetreibender Stoffe sowie Zubereitungen, die nach der Gefahrstoffverordnung mit mit den R-Sätzen R 40, R 62, R 63 oder R 68 zu kennzeichnen sind, an den privaten Endverbraucher nur durch eine im Betrieb beschäftigte Person abgeben lässt, die die Voraussetzungen des § 2 Abs. 2 ChemVerbotsV erfüllt, oder
b) als Endabnehmer diese Stoffe und Zubereitungen in erlaubter Weise verwenden will.

 
* inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten