Maikta Fräsen für spezielle Verwendungszwecke

Die Makita Fräse ist die ideale Arbeitshilfe bei der Mauernutfräsung oder als Oberfräse bei der Holzbearbeitung. Diese beliebten Maschinen des japanischen Herstellers erfreuen sich nicht nur im privaten, sondern auch im gewerblichen Bereich einer großen Beliebtheit. Zuverlässigkeit und lange Haltbarkeit machen diese Elektrowerkzeug bei vielen Handwerkern zur ersten Wahl. Gleichzeitig überzeugen diese Elektrowerkzeuge mit einer ergonomischen Bedienung, die ein müheloses und gefahrloses Hantieren ermöglicht.

Bei Elektroarbeiten darf die Makita Fräse nicht fehlen

Der japanische Hersteller Makita ist für seine hochwertigen Elektrowerkzeuge weithin bekannt. Das ursprünglich 1915 im japanischen Anjo gegründete Unternehmen ist seit 1977 auch in Deutschland vertreten. Einen besonderen Bereich nimmt dabei die Makita Fräse ein. Wie auch bei den übrigen Elektrowerkzeugen, beispielsweise dem effizienten und flexibel einsetzbaren Makita Hobel, kommt es dem Hersteller hierbei in erster Linie auf eine einfache und sichere Bedienung an. Für Elektroarbeiten geradezu prädestiniert ist eine Makita Fräse für das Fräsen einer Mauernut. Hierbei schneiden zwei Diamantscheiben in einstellbare Schneidtiefen parallel zwei Fugen in die Wand, die anschließend als Nut problemlos herausgebrochen werden kann. In diese Nut können hinterher auf einfache Weise Elektroleitungen verlegt werden. Mit einer Makita Fräse sind diese Arbeiten mühelos auch an schwer zugänglichen Stellen zu bewerkstelligen. Die hochwertigen Maschinen besitzen einen sanften Anlauf, eine Abschaltautomatik und eine Rutschkupplung, so dass die Diamantscheiben und das Getriebe zusätzlich geschützt werden. Jede Makita Fräse ist mit optimal angepassten Griffen ausgestattet, so dass die Arbeiten an der Wand gefahrlos und leicht zu bewältigen sind. Eine sehr gute Getriebeübersetzung sorgt bei diesen Maschinen für ein hohes Drehmoment und damit eine effektive Leistung. Auch die Verarbeitungsqualität einer Makita Fräse kann voll und ganz überzeugen. So bestehen Getriebe und Schutzhaube aus stabilem Aluminium-Druckguss. Der bei den Fräsarbeiten entstehende Staub kann über einen praktischen Anschluss bequem abgesaugt werden.

Die besondere Makita Fräse als Oberfräse für die Holzbearbeitung

Eine Oberfräse wird bei vielen professionellen Holzarbeiten benötigt. Müssen bestimmte Aussparungen oder eine Nut in Holzwerkstücken gefräst werden, so bietet sich auch hierfür eine Makita Fräse an. Die kompakten und kraftvollen Elektrowerkzeuge sind mit ergonomischen Griffen ausgestattet und sorgen für ein sorgfältiges und genaues Arbeiten. Für die bei der Bearbeitung anfallenden Holzspäne und generell bei der Reinigung des Arbeitsbereiches empfehlen wir die zuverlässigen und kraftvollen Makita Staubsauger. Diese gibt es als praktische Akkusauger oder auch als universell einsetzbare Nass- und Trockensauger. Die Makita Fräse ist beispielsweise mit einer integrierten Fremdabsaugung versehen, so dass hierdurch entsprechende Staubsauger problemlos angeschlossen werden können. In dem die Maschine mit ihrer Auflage auf ein Werkstück gesetzt wird, können sehr einfach ansprechende Verzierungen oder eine fortlaufende Nut erstellt werden. Ebenso ist es möglich, anhand von vorgegebenen Schablonen auch schwierige Werkstücke genau zu kopieren. Die individuell einstellbaren Fräsköpfe können mittels einer Spindelarretierung leicht gewechselt werden. In Verbindung mit einer praktischen dreistufigen Revolvertiefeneinstellung können auch unterschiedlich tiefe Fräsarbeiten durchgeführt werden.

Filter

Alle Filter zurücksetzen
Sortiert nach: