Was wäre ein Waschtisch ohne Amatur?!

Die Amatur ist eine mechanische Vorrichtung, mit der sich das Ausströmen von Stoffen (Wasser, Öl, Gas, Luft u.a.) regeln lässt. Sie kann sowohl im industriellen, wie auch im gewerblichen oder privaten Bereich genutzt werden. In Wohnimmobilien kommt die Amatur vor allem in der Küche oder im Bad vor, wo sie ausschließlich den Wasserfluss regelt. Im Bereich Sanitär besteht die Amatur meistens aus einer Mischbatterie, die älteren Amaturen haben auch noch zwei aufdrehbare Wasserhähne für kaltes, bzw. heißes Wasser. Die moderneren Mischbatterien ermöglichen das Regeln, sowohl der durchfließenden Wassermenge, wie auch der Temperatur.

Die Amatur im technischen Kontext

Deutlich vielseitiger als in Form der Bad-Amatur stellt sich die Amatur im handwerklichen Kontext dar. Dort nämlich werden viele verschiedene Ventile, Rückflussverhinderer, Klappen und ähnliche Verschlusselemente als Amatur bezeichnet. Sie dienen zum Beispiel dazu, Durchflussmengen von Flüssigkeiten oder Gasen in Rohrleitungen zu regulieren. Am Beispiel der Absperrklappe zeigt sich, dass eine solche Amatur verschiedene Bauweisen haben kann, etwa mit zentrischem, bzw. exzentrischem Drehpunkt.
Ähnliche Aufgaben, zum Beispiel in Wasser- oder Gasleitungen, haben verwandte Amaturen, wie der Kugelhahn oder das Strangregulierungsventil. Das Quetschventil ist eine Amatur, die sogar Feststoffe absperren kann, wie etwa Pellets, Zement oder Textilfasern. Ventile in bekannterer Form sind zum Beispiel Hydranten, Sicherheitsventile, Wasserhähne im Einsatz der Feuerwehr oder auch die Mischbatterien in Bad und Küche.

Amaturen im häuslichen Umfeld

Letztere sind Teil des Wohnalltags und werden somit auch alltäglich benutzt. Die Amatur im Bad, in ihrem Wesen eine mechanisch sehr gut konzeptionierte Installation, fördert das Wasser aus der Hausleitung in der vom Menschen gewünschten Menge und auch Temperatur. Als Dank dafür wird die Amatur regelmäßig mit dem Reinigungsmittel gesäubert und gepflegt. Die Amatur wird im Allgemeinen auch schlicht als Wasserhahn bezeichnet und ist nicht nur als Waschtisch-Amatur, sondern auch in der Dusche, sowie an der Spüle in der Küche zu finden. An die Wasserhähne angeschlossen sind Thermostate, die bei Bedarf für die Erhitzung des Wassers sorgen. Moderne Durchlauferhitzer können an der Küchen-Amatur oder am Duschsystem binnen weniger Sekunden die Wassertemperatur um viele Grad steigen lassen. Entsprechend hoch ist aber dabei auch der Einsatz der aufgewendeten Energiemenge.
Die Amatur ist in vielen verschiedenen Formen erhältlich, bei den Farben ist nicht ganz so viel Kreativität möglich, da die Grundstoffe, Edelstahl oder Chrom, ein schlichtes Silber vorgeben. Bei der Küchen-Amatur geht es hauptsächlich um leicht zu pflegende Nutzbarkeit, meistens bestehend aus reinem Edelstahl. Dafür überlässt aber vor allem im Badezimmer das Waschbecken alle Freiheiten zur persönlichen Gestaltung, etwa durch ausgefeilte Designs für Waschbecken.

Filter

Alle Filter zurücksetzen
Sortiert nach:
Conmetall-Meister Acryllux-Griff
Conmetall-Meister Acryllux-Griff - blau
6,99 €