Eine schöne Armatur

Wir alle kennen sie, wir alle nutzen sie: die Armatur. Doch wir alle nennen sie oftmals anders, nämlich Wasserhahn, Wasserkran oder einfach nur Hahn. Grundsätzlich sind die uns aus dem Alltag so bekannten Armaturen jedoch technisch anspruchsvolle Geräte aus dem Bereich der Ventile. Wir benutzen sie vor allem im Bad und in der Küche, um Wasser aus den Leitungen zu gewinnen. Der Absperrhahn - also der Wasserhahn - regelt den Wasserdurchlauf, lässt das Wasser ausströmen, wenn du ihn aufdrehst und sperrt den Wasserfluss, wenn er zugedreht wird.

Armaturen im Haushalt

Armaturen versorgen uns im Alltag, sowohl bei der Arbeit, als auch im Zusammenhang Wohnen & Renovieren mit stets verfügbarem Frischwasser. Das ist ein Luxus, der bei weitem nicht in jeder Region der Welt vorherrscht. Wir nutzen das praktisch unendlich verfügbare Wasser zum Beispiel im Haushalt für die Körperhygiene, fürs Putzen oder Spülen.
Dabei verbraucht jeder Deutsche im Schnitt 125 Liter Wasser am Tag. Mit der richtigen Armatur kann jedoch jeder effektiv Wasser - und damit Geld sparen. Nur wenige Euro kosten zum Beispiel ein Durchflussbegrenzer oder ein Sparduschkopf. Durchflussbegrenzer für die Waschtischarmatur werden direkt an der Mischbatterie angebracht und verringern das ausgegebene Wasser um teilweise mehr als 50%. Entsprechend sinken dann auch die Kosten für das Wasser selbst, sowie natürlich auch für das Erhitzen. Ähnlich funktionieren Sparduschköpfe, die nicht direkt an den Armaturen, sondern am Schlauch angebracht werden. Dennoch bewirken sie im Prinzip den gleichen Effekt des Wassersparens.

Die Armatur in der Industrie

Nicht nur im Bereich Sanitär, auch in so gut wie allen Industrieanlagen lässt sich die eine oder andere Armatur finden. Denn die Ventile können nicht nur Wasser zurückhalten, sondern auch andere Stoffe, wie Öl, Gas oder sogar Feststoffe. Auch die Funktionsart der Armatur kann je nach Einsatzgebiet variieren und beschränkt sich nicht ausschließlich aufs Absperren. So kann eine Armatur als Druckminderer dafür sorgen, dass auch bei unterschiedlichen Eingangsdrücken ein einheitlicher Ausgangsdruck erzeugt wird. Auch die Armatur mit dem Namen Rückschlagventil ist ein interessantes Beispiel. Sie funktioniert wie eine Einbahnstraße für Flüssigkeiten und lässt diese lediglich in eine Richtung durch. Bekannte Ventile, die wir nicht aus dem täglichen Umgang im Haushalt kennen, sind zum Beispiel Hydranten oder die wasserführenden Armaturen bei der Feuerwehr.
Im täglichen Umgang gehen wir sehr pfleglich mit den heimischen Armaturen, am Waschbecken oder in Duschen und Wannen um. Die Mischarmaturen werden mit Hilfe spezialisierter Reinigungsmittel und Putztücher reingehalten. Sie bestehen meistens aus Chrom oder Edelstahl und sind im permanentem Gebrauch. Um schnell entstehende Wasserflecken zuverlässig zu entfernen, empfehlen sich spezielle Badreiniger und Feinfasertücher.

Filter

Alle Filter zurücksetzen
Sortiert nach:
Conmetall-Meister Acryllux-Griff
Conmetall-Meister Acryllux-Griff - blau
6,99 €